Teil III

Schluss

Nun, am Ende des Buches möchte ich nochmals auf mein innerstes Anliegen hinweisen. Ich bete darum, dass die genannten Texte und Beispiele aus dem Wort Gottes, dir und denen, mit denen du sprichst, helfen mögen, mit den Problemen des Lebens besser fertig zu werden.

Wir wollen uns jedoch nicht täuschen. Auch der geübteste Beter hat nicht nur Höhen in seinem Leben, sondern auch Tiefen. All dies ist aber leichter zu tragen, wenn man weiß wozu es geschieht.

Den Zweck habe ich anhand der Schrift erklärt - es dient der Zubereitung. Wie ein Korn gemahlen wird, das Mehl gebacken wird, und erst nach der Hitze des Ofens ein Mittel zum Leben für andere ist, nämlich Brot, so wird auch der Glaubende durch die "Hitze" des irdischen Lebens geführt.

Dadurch werden alle die, die der Kraft Gottes vertrauen und mit ihr Erfahrungen sammeln, befähigt, anderen zu helfen und beiseite zu stehen.

So wollen wir uns mit diesen göttlichen Wahrheiten immer gegenseitig zusprechen und trösten und erbauen.

So ermuntert nun einander mit diesen Worten. 1.Thessalonicher 4.18

Dann wird dir nach deinem Glauben geschehen!

* * * * * * *